AssCompact

AssCompact Feed abonnieren
Aktualisiert: vor 19 Stunden 13 Minuten

CHECK24-Urteil: Versicherer dürfen sich Onlinevergleich nicht entziehen

Fr, 10/19/2018 - 17:22

Versicherer können Vergleichsportalen wie CHECK24, die Versicherungen vergleichen, nicht verwehren, ihre Tarife in Echtzeit zum Zwecke des Versicherungsvergleichs abzurufen. Das hat das Landgericht Köln entschieden und damit eine Klage der HUK-COBURG gegen das Münchener Vergleichsportal CHECK24 abgewiesen. Der Versicherer wollte mit seiner Marke nicht mehr im Kfz-Versicherungsvergleich von CHECK24 erscheinen.

BGH: Wann bei Tarifwechsel ein Maklervertrag vorliegt

Fr, 10/19/2018 - 11:22

Eine gemäß §204 VVG getroffene Vereinbarung zwischen einem Vermittler und einem Kunden, in der es um das Einholen eines Angebots zu einem Tarifwechsel in der Krankenversicherung geht, ist als Versicherungsmaklervertrag einzuordnen. Das hat der Bundesgerichtshof in einem aktuellen Urteil entschieden. Dem stehe auch nicht entgegen, dass kein neuer Versicherungsvertrag geschlossen wird, sondern nur der Tarif gewechselt, ansonsten aber der bisherige Vertrag weiter geführt wird.

M&M-Rating: So beansprucht sind die Lebensversicherer

Fr, 10/19/2018 - 11:05

Die Kapitalmarktsituation strapaziert die Lebensversicherer weiterhin. Insbesondere die hohen Aufwände für die Zinszusatzreserve belasten die Gesellschaften. Im vergangenen Jahr ist die Zinszusatzreserve um 30% auf über 50 Mrd. Euro angestiegen. Mit ihr soll langfristig die Lücke zwischen den zugesagten Garantien und den real am Markt erzielbaren Zinsen geschlossen werden. Hiervon sind die Versicherungsgesellschaften in unterschiedlicher Höhe betroffen.

Anstieg der Lebenserwartung gerät ins Stocken

Fr, 10/19/2018 - 10:23

Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) anhand einer Auswertung der aktuellen Sterbetafel 2015/2017 mitteilt, ist die Lebenserwartung im Vergleich zur Sterbetafel 2014/2016 nahezu unverändert geblieben. Neugeborene Jungen in Deutschland können davon ausgehen, 78 Jahre und 4 Monate (78,36 Jahre) alt zu werden, bei neugeborenen Mädchen sind es 83 Jahre und 2 Monate (83,18 Jahre). Damit ist die Lebenserwartung für Männer gegenüber einem Wert von 78,31 Jahren nach Sterbetafel 2014/2016 geringfügig gestiegen.

Zinszusatzreserve: Verordnung vom Bundesfinanzminister unterzeichnet

Fr, 10/19/2018 - 10:10

Die deutschen Lebensversicherungsunternehmen müssen künftig weniger Rücklagen für Krisen bilden. Die sogenannte Zinszusatzreserve, die die Unternehmen seit 2011 zurücklegen müssen, um in der Niedrigzinsphase die höheren Garantien aus Verträgen früherer Jahre erfüllen zu können, wird künftig anders berechnet. Die entsprechende Verordnung hat Bundesfinanzminister Olaf Scholz jetzt unterschrieben. Das hat Staatssekretär Jörg Kukies auf einer GDV-Konferenz in Berlin bekannt gegeben. Das Vorhaben muss jetzt noch im Bundesgesetzblatt veröffentlicht werden.

Preise für Wohnimmobilien legen weiter moderat zu

Fr, 10/19/2018 - 09:30

Auch im September 2018 haben die Preise für Wohnimmobilien im bundesdeutschen Durchschnitt nur leicht und relativ gleichmäßig zugelegt. Bei Eigentumswohnungen, deren Preise vor einigen Monaten noch vergleichsweise stark gestiegen waren, weist die aktuelle Auswertung des EUROPACE-Hauspreis-Index EPX mit einem Plus von 0,10% sogar nur einen minimalen Anstieg aus. Doch auch Bestandsimmobilien (+0,47%) und Neubauhäuser (+0,79%) verteuerten sich im Vergleich zum Vormonat nur leicht. Daraus ergab sich ein Plus von 0,46% für den Gesamtindex.

Vertriebsleiter verlässt die Monuta

Fr, 10/19/2018 - 09:19

Kai Göttker, Direktor Vertrieb und Prokurist bei den Monuta Sterbegeldversicherungen, verlässt das Unternehmen zum Ende des Jahres, um sich neuen Aufgaben zu widmen. Die Funktion der Vertriebsleitung übernimmt Andreas Evers, Regionaldirektor bei der Monuta, ab sofort kommissarisch. Er blickt auf eine langjährige Erfahrung im Bereich der Sterbegeldversicherung zurück.

Die Jungmakler des Jahres 2018

Do, 10/18/2018 - 17:07

Principal Global Investors baut Wholesale-Geschäft aus

Do, 10/18/2018 - 16:12

Seit 01.10.2018 verstärkt Diana Sippel das Frankfurter Team von Principal Global Investors (PGI) als Director – Fund Distribution Germany & Austria. Die Vertriebsspezialistin soll vor allem das Wholesale-Geschäft für die Gesellschaft aufbauen und den Kontakt zu Banken, Dachfondsmanagern und Vermögensverwaltern intensivieren.

Diana Sippel hat zuletzt bei Aberdeen Standard Investments als Senior Business Development Manager gearbeitet und verfügt über langjährige Branchenerfahrung. Anfang November soll eine weitere Kollegin das Team verstärken. (ad)

BCA entwickelt Vermittleranwendung DIVA weiter

Do, 10/18/2018 - 15:11

Mit einem neuen Versicherungsbaustein hat der Maklerpool BCA AG aus Oberursel seine Vermittleranwendung DIVA ausgebaut. So ist mithilfe des neuesten Softwareangebotes einfache und schnelle Versicherungsberatung mit nur einmaliger Dokumentation und nach dem bewährten Warenkorbprinzip führender Onlineanbieter möglich. Durch das jüngste Update verbindet DIVA nunmehr die Investment- mit der Versicherungswelt.

ALTE LEIPZIGER – HALLESCHE lädt bei der DKM 2018 zum persönlichen Austausch

Do, 10/18/2018 - 13:13

Viele Vermittler empfehlen ihren Kunden Fondsprodukte für eine langfristig ausgerichtete, private Altersvorsorge. Sie fragen sich allerdings auch, was passiert, wenn sich der Markt „dreht“ und die Zinsen wieder steigen. Hier ist ein flexibles Produkt wie AL_RENTEFlex aus dem Haus der ALTE LEIPZIGER Lebensversicherung a.G. angesagt. Sie steht auf der DKM im Mittelpunkt des Angebots der ALTE LEIPZIGER für eine moderne Altersvorsorge. In diesem Produktkonzept können die Beiträge sowohl in Fonds als auch im klassischen Sicherungsvermögen oder in beidem angelegt werden.

Bitcoin: Kammergericht pfeift BaFin zurück

Do, 10/18/2018 - 11:01

Das Kammergericht Berlin hat entschieden, dass Bitcoin nicht als Finanzinstrument oder Rechnungseinheit im Sinne des Kreditwesengesetz (KWG) anzusehen sind. Dieses Urteil hat vor allem aufsichtsrechtliche Folgen. Denn bisher sah sich die BaFin für die Aufsicht zuständig. Nach Auffassung der Finanzaufsicht handelt es sich bei Bitcoins um eine Komplementärwährung, die unter den Begriff Rechnungseinheit zu fassen ist.

Auftraggeber setzen bei Dienstleistern IT-Versicherungen voraus

Do, 10/18/2018 - 08:56

Immer mehr Unternehmen setzen bei IT-Projekten auf externe Dienstleister und legen dabei großen Wert auf deren Absicherung. Einer Studie im Auftrag des Spezialversicherers Hiscox zufolge fordern 72% der Auftraggeber von ihren Dienstleistern einen Nachweis über eine IT-Berufshaftpflicht, 82% über eine IT-Betriebshaftpflicht. Zudem gaben deutsche IT-Dienstleister an, dass auch Cyber-Versicherungen bei Projekten zunehmend in den Fokus rücken: Bereits bei 34% erkundigten sich Auftraggeber nach einer entsprechenden Absicherung.

Fondsmanager weltweit so pessimistisch wie zuletzt 2007

Do, 10/18/2018 - 08:49

Die Bank of America Merrill Lynch hat Fondsmanager weltweit nach ihrer aktuellen Stimmungslage befragt. Das Ergebnis zeugt von großem Pessimismus. Die Anlageexperten befürchten, dass die lange Phase der positiven Wirtschaftsentwicklung zu Ende geht. 85% der Fondsmanager sind der Ansicht, dass die Weltwirtschaft in der Spätphase des Zyklus ist. Das ist ein neuer Rekordwert. Der bisherige Höchststand datiert auf Dezember 2007 und lag noch immer elf Prozentpunkte darunter.

Deutlich mehr Cyberangriffe auf deutsche Industrieunternehmen

Do, 10/18/2018 - 08:48

Die deutsche Industrie gerät immer häufiger ins Visier von Cyberkriminellen. Wie aus einer Studie des Digitalverbands Bitkom hervorgeht, ist für gut acht von zehn Industrieunternehmen (84%) die Anzahl der Cyberangriffe in den vergangenen zwei Jahren gestiegen, für mehr als ein Drittel (37%) sogar stark. Im Rahmen der Studie wurden Geschäftsführer und Sicherheitsverantwortliche quer durch alle Industriebranchen befragt.

Das große Ganze und der Provisionsdeckel

Do, 10/18/2018 - 01:41

Kommt er oder kommt er nicht? Noch ist nicht entschieden, ob es einen Provisionsdeckel in der Lebensversicherung geben wird. Im LVRG-Evaluierungsbericht steht er. Und Dr. Jörg Kukies, Staatssekretär im Bundesfinanzministerium, äußerte sich im September auf dem GDV-Versicherungstag dahingehend, dass man sich erst im ersten Quartal 2019 in den involvierten Ministerien mit dem Thema beschäftigen wolle. Dagegen zeigte sich der BVK-Präsident Michael H. Heinz etwa zur selben Zeit sehr optimistisch, dass es in der Lebensversicherung keinen Provisionsdeckel geben werde.

bAV-Ansprüche: Zur Haftung eines Betriebserwerbers in der Insolvenz

Mi, 10/17/2018 - 14:38

Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat den Gerichtshof der Europäischen Union (EuGH) in zwei Verfahren zur Thematik bAV-Ansprüche und Insolvenz um eine Vorabentscheidung zur Auslegung der betreffenden Artikel gebeten. Muss ein neuer Eigentümer, der einen Betrieb nach Insolvenz übernimmt, auch für die bAV-Ansprüche von Mitarbeitern aus der Zeit vor der Insolvenz haften oder nicht?

Mayflower Capital präsentiert neues Vertriebsmodell für Finanzberater

Mi, 10/17/2018 - 10:47

Das Finanzberatungsunternehmen Mayflower Capital AG stellt sich neu auf und bietet Finanzberatern ab sofort ein für den Finanzvertrieb in Deutschland neues Geschäftsmodell. Demnach schafft Mayflower alle Hierarchiestufen ab, so dass die Berater nicht mehr wie so häufig in Finanzvertrieben von ihren Provisionen an obere Hierarchien abgeben müssen. Gleichzeitig bietet Mayflower den Beratern ein Haftungsdach, die Unterstützung eines hochwertigen Backoffices sowie die Community und den Austausch unter Kollegen.

Vermittlerseminare der Kanzlei Jöhnke & Reichow zu aktuellen Rechtsfragen

Mi, 10/17/2018 - 09:53

Die rechtlichen Anforderungen für Maklerunternehmen steigen. Das gilt sowohl für den betriebswirtschaftlichen als auch für den Beratungsbereich. Aufklärung zu diesen maklerrelevanten Rechtsthemen betreibt die Makler-Kanzlei Jöhnke & Reichow Rechtsanwälte, 2018 zum ersten Mal auch in deutschlandweiten Vermittler-Seminaren. Dort gab es im September neben Antworten zu den großen Fragestellungen zu IDD, Datenschutz sowie VVG auch praktische Tipps zu den alltäglichen Aufgabenstellungen im Maklerunternehmen.

Rentner arbeiten nicht nur des Geldes wegen weiter

Mi, 10/17/2018 - 09:31

Hierzulande ist über ein Viertel der Rentner in den ersten drei Jahren nach Übergang in eine Altersrente erwerbstätig. Bei den Frauen arbeiten 31% auch im Rentenalter weiter, bei den Männern sind es 28%. Wie aus einer aktuellen Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) hervorgeht, geben Befragte vor allem soziale und persönliche Motive dafür an. So haben neun von 10 erwerbstätigen Rentnern Spaß bei der Arbeit, brauchen den Kontakt zu anderen Menschen oder wollen weiterhin eine Aufgabe haben.

Seiten