manager magazin

manager magazin Feed abonnieren manager magazin
Aktualisiert: vor 44 Minuten 53 Sekunden

ADAC fordert nach Test Hardware-Nachrüstung: Dreckige Diesel lassen sich mit Erfolg nachrüsten

Di, 02/20/2018 - 19:47
Dreckige Diesel lassen sich so nachrüsten, dass sie im regulären Fahrbetrieb bis zu 70 Prozent weniger Stickoxidausstoß ausstoßen. Davon ist der ADAC nach einem umfangreichen Test überzeugt. Der Verein kritisiert die Autobauer scharf und fordert eine schnelle Hardware-Nachrüstung.

Börsen-Erholung: Dax baut Gewinne aus, Wall Street stützt

Di, 02/20/2018 - 18:05
Der Dax nähert sich wieder der Marke von 12.500 Punkten. Trotz des Kurseinbruchs des Handelsriesen Wal-Mart begrenzt der Dow Jones seine Verluste. Der Nasdaq Composite legt sogar zu. Zudem stützt der schwache Euro die europäischen Börsen.

Comeback der Euro-Krise: Die Rezepte der Groko werden Euroland nicht retten

Di, 02/20/2018 - 16:59
Witze über Ökonomen gibt es viele. Zurecht, denn was sie vorlegen, ist nicht selten realitätsfern und am eigentlichen Problem vorbei. Jüngstes Beispiel: das Papier deutsch-französischer Ökonomen zur Rettung der Eurozone.

Frühjahrsgutachten: Experten erwarten sinkende Immobilienpreise

Di, 02/20/2018 - 14:59
Auch 2017 sind Immobilien in Deutschland wieder um fast acht Prozent teurer geworden. Doch ein neues Branchengutachten prophezeit ein Ende des Aufwärtstrends.

Trotz steigender Umsätze: Walmart-Gewinn bricht um 42 Prozent ein

Di, 02/20/2018 - 13:47
Der US-Supermarktriese Wal-Mart hat im vierten Quartal seinen Umsatz auf mehr als 136 Milliarden Dollar steigern können - bei fallenden Online-Erlösen wohlgemerkt. Der Gewinn aber brach nach Abschreibungen und Kosten für die Restrukturierung um mehr als 40 Prozent auf 2,2 Milliarden Dollar ein.

Bewertungsportal muss Daten löschen: BGH-Urteil bedroht Jamedas Geschäftsmodell

Di, 02/20/2018 - 10:45
Der Bundesgerichtshof bedroht mit einem Grundsatzurteil das Geschäftsmodell des Bewertungsportals Jameda. Eine Kölner Hautärztin hatte geklagt und die Löschung ihrer Daten gefordert. Der BGH gab der Ärztin Recht, da Jameda nicht nur Informationen vermittle, sondern Ärzte nach Zahlung unterschiedlich präsentiere. Laut Geschäftsführer Florian Weiß machen die Anzeigen 85 bis 90 Prozent des Gesamtumsatzes von Jameda aus.

Erster Test erfolgreich: Luftschiff mit Pedalantrieb - Franzose will übers Mittelmeer

Di, 02/20/2018 - 10:43
Der Ballonfahrer Stephane Rousson hat dieser Tage in Frankreich sein Luftschiff getestet. Das Besondere daran: Er bewegt sich samt Lufschiff vorwärts mit Pedalentreten.

Luis de Guindos wird neuer EZB-Vize: Weidmanns Chancen auf die EZB-Spitze steigen

Di, 02/20/2018 - 09:37
Die 19 Euro-Finanzminister haben sich auf den Spanier Luis de Guindos als künftigen Vizepräsidenten der Europäischen Zentralbank verständigt. Sollte Guindos den Posten bekommen, steigen die Chancen für Bundesbank-Präsident Jens Weidmann, 2019 Mario Draghi an der Spitze der EZB abzulösen. Denn sollte ein Südländer neuer Vizechef werden, dürfte ein Vertreter aus dem nördlichen Europa die im Herbst 2019 freiwerdende Stelle erhalten.

Von wegen Berater: Was José Barroso wirklich für Goldman Sachs tut

Di, 02/20/2018 - 09:36
Der frühere EU-Kommissionschef José Manuel Barroso hat stets betont, die US-Bank Goldman Sachs nur zu beraten. Ein Brief, der dem SPIEGEL vorliegt, zeigt etwas anderes.

Display-Produktion für Apple wird mehr als halbiert: Samsung zieht wegen iPhone X die Notbremse

Di, 02/20/2018 - 09:19
Samsung als zentraler Display-Lieferant für Apples iPhone X fährt seine Produktion um mehr als die Hälfte nach unten. Das nährt erneut den Verdacht, dass sich das neue Flaggschiff von Apple schlechter verkauft als erhofft. Zudem schreibt Samsung einen Milliardenbetrag ab, den der Konzern in Erwartung einer höheren Nachfrage durch Apple im vergangenen Jahr investiert hatte.

Strategie der Nadelstiche im Handelsstreit: EU droht Zölle für Harley-Davidson und Jack Daniels an

Di, 02/20/2018 - 07:42
Die US-Regierung unter Präsident Donald Trump hat am Wochenende mit möglichen Importzöllen auf Stahl und Aluminium den Handelskrieg mit dem Rest der Welt verschärft. Die EU-Kommission prüft daher nun einem Bericht der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" zufolge Gegenzölle unter anderem auf Produkte, die für die Wahlkreise von Unterstützern des Präsidenten wirtschaftlich interessant sind. So könnten die Zölle beispielsweise Harley-Davidson aus Wisconsin treffen. Schließlich stammt der republikanische Sprecher des Repräsentantenhauses, Paul Ryan, aus diesem Bundesstaat.

Seiten