Wolters Kluwer Deutschland

Wolters Kluwer Deutschland Feed abonnieren Wolters Kluwer Deutschland
Aktualisiert: vor 4 Minuten 48 Sekunden

Bis zu 3.231 Euro mehr Gehalt, wenn der Job zur Persönlichkeit passt

vor 2 Stunden 31 Minuten
Die Höhe des Gehalts hängt auch davon ab, wie gut die eigene Persönlichkeit zu den Anforderungen des Jobs passt. Das zeigt eine Studie auf Basis des Sozio-oekonomischen Panels (SOEP) am DIW Berlin. Vor allem Beschäftigte, die ein den Anforderungen ihres Berufes entsprechendes Maß an Offenheit besitzen, profitieren finanziell. Es gibt allerdings auch eine Ausnahme.

Versuchtes Sprengstoffvergehen rechtfertigt keine fristlose Kündigung eines Chemiearbeiters

vor 3 Stunden 35 Minuten
Das außerdienstliche Verhalten eines Arbeitnehmers kann zur fristlosen Kündigung führen, wenn dadurch dessen für den Job nötige Eignung beziehungsweise Zuverlässigkeit entfällt. Die Verurteilung für den Versuch eines Sprengstoffvergehens reicht dafür bei einem langjährigen Mitarbeiter eines Chemieunternehmens aber nicht aus, entschied kürzlich das Landesarbeitsgericht (LAG) Düsseldorf (Az.: 11 Sa 319/17).

Ein Festival für elektronische Musik unterfällt nicht der Vergnügungssteuerpflicht

vor 3 Stunden 35 Minuten
Das Verwaltungsgericht Koblenz hat einem Eilantrag der Antragstellerin, einer Veranstaltungsagentur, gegen die Veranlagung zur Vergnügungssteuer stattgegeben.

Baugewerbe begrüßt Einsetzung eines Bauausschusses

Fr, 04/20/2018 - 07:21
Baugewerbe begrüßt Einsetzung eines Bauausschusses "Jetzt heißt es zügig durchstarten." Mit diesen Worten kommentierte der Hauptgeschäftsführer des Zentralverbands Deutsches Baugewerbe, Felix Pakleppa, die gestrige Entscheidung der Koalition, nach der langen Phase der Regierungsbildung endlich auch einen Bauausschuss einzusetzen.

Frühjahrsumfrage 2018 der privaten Bausparkassen: Immobilienpreise schwächen Sparmotiv Wohneigentum

Fr, 04/20/2018 - 00:00
Immer mehr Normalverdiener haben offensichtlich Zweifel, ob sie sich ihren Traum vom Eigenheim noch erfüllen können. Die Bereitschaft, dafür anzusparen, ist jedenfalls auf einem Tiefpunkt angekommen. Stattdessen wird wieder mehr auf Konsum gesetzt. Das ist das wesentliche Ergebnis der Frühjahrsumfrage 2018 zum Sparverhalten der Deutschen. Kantar TNS befragte dazu im Auftrag des Verbandes der Privaten Bausparkassen zum 62. Mal über 2.000 Bundesbürger im Alter von über 14 Jahren.

Anzahl neuer Ausbildungsverträge in Deutschland 2017 um ein Prozent gestiegen

Fr, 04/20/2018 - 00:00
Im letzten Jahr wurden deutschlandweit rund 514.900 neue Ausbildungsverträge innerhalb des dualen Ausbildungssystems geschlossen - ein Plus von 4.900 Verträgen bzw. einem Prozent im Vergleich zum Vorjahr, so vorläufige Ergebnisse des Statistischen Bundesamtes (Destatis).

Hartz IV-Sanktionen hauptsächlich wegen Terminversäumnissen

Fr, 04/20/2018 - 00:00
Die Jobcenter haben im vergangenen Jahr 952.840 Sanktionen gegen Empfänger von Hartz IV ausgesprochen. Die Zahl der Leistungskürzungen stieg damit leicht um 13.700. Insgesamt liegt die Sanktionsquote, die das Verhältnis von verhängten Sanktionen zu allen erwerbsfähigen Leistungsberechtigten beschreibt, aber nach wie vor bei niedrigen 3,1 Prozent. Das gab die Bundesagentur für Arbeit (BA) bekannt.

Grundsteuer-Neuregelung mit Hochdruck

Do, 04/19/2018 - 07:44
An einer Neuregelung der Grundsteuer innerhalb der vom Bundesverfassungsgericht gesetzten Frist wird "mit Hochdruck" gearbeitet. Dies erklärten Vertreter der Bundesregierung am Mittwoch in der von der Vorsitzenden Bettina Stark-Watzinger (FDP) geleiteten Sitzung des Finanzausschusses. Das Gericht hatte für die Neuregelung eine Frist bis Ende 2019 gesetzt. Administrierbar sein soll die neue Grundsteuer bis 2025. Das Gericht habe breiten Spielraum für eine Neuregelung eingeräumt, stellte die Regierung fest und sicherte zu, die Grundsteuer werde auch in Zukunft den Kommunen als wichtige Einnahmequelle erhalten bleiben.

Keine Baulastverpflichtung der Gemeinde Hauenstein für den Turm der St. Bartholomäuskirche

Do, 04/19/2018 - 07:39
Die Gemeinde Hauenstein ist für den Turm der St. Bartholomäuskirche in Hauenstein nicht baulastverpflichtet. Dies entschied das Oberverwaltungsgericht Rheinland-Pfalz in Koblenz.

Stuttgart 21: Bahnchef will weiterbauen

Do, 04/19/2018 - 07:12
Nach Aussage des Vorstandsvorsitzenden der Deutschen Bahn AG (DB AG), Richard Lutz, ist trotz der Erhöhung der Kosten für das Bahn-Projekt "Stuttgart 21" die Vorteilhaftigkeit der Projektfortführung aufgrund der hohen Abbruchkosten auch weiterhin gegeben. Die Kosten für den Abbruch des Projektes bezifferte Lutz am Mittwoch vor dem Verkehrsausschuss mit sieben Milliarden Euro. Im Jahr 2013 hätten diese Kosten noch bei zwei Milliarden Euro gelegen. Der Anstieg sei damit zu begründen, dass innerhalb dieser Zeit zusätzliche Baukosten entstanden und weitere Verträge mit Bauauftragnehmern abgeschlossen worden seien. Die Frage, ob es auch heute noch sinnvoll sei, weiterzubauen, sei noch viel stärker als im Jahr 2013 mit Ja zu beantworten, betonte der Bahnchef. Dies sei unabhängig von der Frage, ob es für die DB AG vertraglich eine Möglichkeit gebe, aus dem Vertrag auszusteigen.

FDP will Freibetrag bei Grunderwerbsteuer

Do, 04/19/2018 - 07:08
Mit einem hohen Freibetrag bei der Grunderwerbsteuer will die FDP-Fraktion die Bautätigkeit in Deutschland ankurbeln und die Eigentumsquote erhöhen. In einem Antrag (19/1696), der an diesem Freitag auf der Tagesordnung des Deutschen Bundestages steht, wird gefordert, den Ländern im Grunderwerbsteuergesetz die Möglichkeit einzuräumen, einen Freibetrag bis zu einem Höchstwert von 500.000 Euro pro Person zu bestimmen. Der Freibetrag soll ganz oder sukzessive bis zum Erreichen des Höchstbetrages verbraucht werden können. Die Länder sollen selbst über die Höhe des Freibetrages bis zum Höchstwert von 500.000 Euro entscheiden: "Die Länder sollen in einen Wettbewerb eintreten, der die Menschen in ihrem Land bestmöglich beim Grunderwerb unterstützt", fordern die Abgeordneten.

Baugewerbe zum Referentenentwurf zur Änderung des Teilzeitrechts:

Do, 04/19/2018 - 00:00
Neuregelung ist weltfremd und geht an betrieblicher Realität vorbei! Baugewerbe lehnt neues Bürokratieungetüm ab

Kostenfreie Checkliste für KMU zur Gestaltung mobiler Arbeit

Do, 04/19/2018 - 00:00
Mobiles Arbeiten wird immer beliebter, muss aber klar über die Arbeitsorganisation und betriebsindividuelle Regelungen geplant und gesteuert werden. Das Institut für angewandte Arbeitswissenschaft (ifaa) hat eine Checkliste zur Gestaltung mobiler Arbeit für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) veröffentlicht. Sie soll ihnen dabei helfen, eine eigene Betriebsvereinbarung entwickeln zu können.

Pinkeln ist Privatsache: Sturz auf Betriebs-WC nicht unfallversichert

Do, 04/19/2018 - 00:00
Ein Arbeitnehmer, der während der Arbeitszeit auf die Toilette geht, dort ausrutscht und sich verletzt, ist nicht unfallversichert. Dies hat das Sozialgericht Heilbronn einem Mechaniker schriftlich gegeben, dem just das passiert ist (Az.: S 13 U 1826/17).

Kindergeld: Anerkennung einer Berufsausbildung ohne Einbindung in eine schulische Mindestorganisation - Fernstudium

Do, 04/19/2018 - 00:00
Eine Berufsausbildung ist auch dann anzuerkennen, wenn der Schüler nicht in eine schulische Mindestorganisation eingebunden ist. Eine Mindeststundenanzahl für den Unterricht an einer schulischen Einrichtung ist bei Schulungsmaßnahmen im Inland nicht gefordert.

LAG: Arbeitgeber muss nach unzulässiger Versetzung für Zweitwohnung und Pendeln aufkommen

Mi, 04/18/2018 - 16:02
Ein geflügeltes Wort besagt, dass derjenige, der die Musik bestellt, diese auch bezahlen muss. Dass das auch im Arbeitsrecht gilt, zeigt ein aktuelles Urteil des Hessischen Landesarbeitsgericht (LAG): Demnach muss ein Arbeitgeber einem Beschäftigten, den er zuvor rechtswidrig versetzt hatte, Schadenersatz zahlen - und zwar in Form von Kostenübernahme für eine Zweitwohnung, Teile der Heimfahrten sowie Trennungsentschädigung (Az.: 10 Sa 964/17).

Produktion im Baugewerbe im Euroraum um 0,5% gesunken

Mi, 04/18/2018 - 14:22
Februar 2018 gegenüber Januar 2018 / Rückgang um 0,8% in der EU28

VPB: Baubeschreibung wird nicht immer automatisch Vertragsbestandteil

Mi, 04/18/2018 - 07:01
Das neue Bauvertragsrecht, seit Anfang 2018 in Kraft, bringt Bauherren einige Vorteile. Darunter das Recht auf eine Baubeschreibung, erinnert der Verband Privater Bauherren (VPB).

Kreditversicherer schlägt Alarm: Pensionslasten können zu Zahlungsausfällen führen

Mi, 04/18/2018 - 00:00
Atradius, ein globaler Anbieter von Kreditversicherungen, Bürgschaften und Inkassodienstleistungen, schlägt Alarm: In der anhaltenden Niedrigzinsphase stellen die Direktzusagen für Betriebsrenten vor allem für Mittelständler in Deutschland eine erhöhte finanzielle Belastung dar.

DSGVO setzt Verarbeitung von Bewerberdaten Grenzen

Mi, 04/18/2018 - 00:00
Die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist spätestens vom 25. Mai 2018 an anzuwenden und regelt den Schutz von personenbezogenen Daten neu. Arbeitsrechtsexpertin Katharina Schumann von der Kanzlei Lehner und Kollegen in München hat der Jobbörse Careerbuilder berichtet, was das für den richtigen Umgang mit Bewerberdaten bedeutet.

Seiten