Wolters Kluwer Deutschland

Wolters Kluwer Deutschland Feed abonnieren Wolters Kluwer Deutschland
Aktualisiert: vor 18 Stunden 8 Minuten

Bundestag beschließt erste Erleichterung für Betriebsrentner bei der Beitragspflicht

Fr, 10/19/2018 - 09:39
Die Beitragspflicht für Betriebsrentner ist mittlerweile fast ein öffentliches Ärgernis. Nach mehreren Urteilen des Bundesverfassungsgerichts kommt nun etwas Bewegung in das Thema. Denn das Bundesverfassungsgericht hatte sowohl für Direktversicherungen wie Pensionskassen entschieden, dass nicht die Regelung des SGB V für Betriebsrenten Anwendung findet, wenn bei Ausscheiden des Arbeitnehmers z.B. durch einen Versicherungsnehmerwechsel die Versicherung aus dem betrieblichen Zusammenhang gelöst wird.

Mehr junge Menschen beginnen eine Ausbildung am Bau

Fr, 10/19/2018 - 00:00
12.000 neue Lehrverträge, 950 mehr als im Herbst 2017

Künstliche Intelligenz bei deutschen Unternehmen stark gefragt

Fr, 10/19/2018 - 00:00
Einer aktuellen Studie zufolge rechnen 90 Prozent der Manager führender deutscher Unternehmen mit gravierenden Veränderungen durch Künstliche Intelligenz (KI), besonders in puncto Kundeninteraktionen und Geschäftsprozesse. Viele sehen die Notwendigkeit, ihre Unternehmensstrategie anzupassen.

VPB: Alte Fertighäuser müssen oft umfassend saniert werden

Fr, 10/19/2018 - 00:00
In den 1960er Jahren entstanden die ersten Fertighäuser. Sie stehen heute vielerorts zum Verkauf. Weil sie meist auf großen Grundstücken in infrastrukturell gut erschlossener Nachbarschaft stehen, sind die Altbauten bei jungen Familien beliebt. Großzügig sind oft auch die Grundrisse, mit großen Räumen und Tageslichtbad. Daraus lässt sich einiges machen, wissen die Sachverständigen des Verbands Privater Bauherren (VPB).

Halswirbelbruch nach Oktoberfestbesuch ist kein Arbeitsunfall

Fr, 10/19/2018 - 00:00
Wer auf dem Heimweg vom Oktoberfest betrunken gegen einen Strommast stößt, kann für daraus entstehende Verletzungen nur unter engen Voraussetzungen die gesetzliche Unfallversicherung in Anspruch nehmen. Das hat das Sozialgericht (SG) Berlin entschieden. Der aus der Hauptstadt stammende Kläger war als Monteur in einer Münchener Brauerei tätig und hatte das Fest mit Kollegen besucht (Az.: S 115 U 309/17).

BaFin geht zu weit: Urteil des KG Berlin entzieht den Bitcoinhandel der BaFin-Aufsicht

Do, 10/18/2018 - 10:21
Mit rechtskräftigem Urteil vom 25.09.2018 - Az. (4) 161 Ss 28/18 (35/18) - entschied das Kammergericht Berlin, dass Bitcoins nicht als Finanzinstrument oder Rechnungseinheit im Sinne des Kreditwesengesetz (KWG), anzusehen sind. Damit wird gleichzeitig der Finanzaufsicht BaFin generell die Zuständigkeit über Krypto-Assets abgesprochen.

Genehmigte Wohnungen von Januar bis August 2018: +1,9 % gegenüber Vorjahreszeitraum

Do, 10/18/2018 - 09:36
Genehmigte Wohnungen in neuen Mehrfamilienhäusern: +7,7 %

Bundestag: Neuregelung für Feuerungsanlagen

Do, 10/18/2018 - 00:00
Der Ausschuss für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit hat am Mittwochmorgen eine Neuregelung der Anforderungen für Feuerungsanlagen auf den Weg gebracht. Mit Stimmen von CDU/CSU und SPD beschlossen die Ausschussmitglieder einen Entwurf der Bundesregierung für eine 44. Verordnung zur Durchführung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes (19/4080). Damit will die Bundesregierung die sogenannte MCP-Richtlinie ((EU) 2015/2193) umsetzen. Vertreter der AfD, FDP und Bündnis 90/Die Grünen stimmten gegen den Entwurf, die Vertreter der Fraktion Die Linke enthielten sich.

August 2018 gegenüber Juli 2018: Produktion im Baugewerbe im Euroraum und in der EU28 um 0,5% gesunken

Do, 10/18/2018 - 00:00
Im August 2018 sank die saisonbereinigte Produktion im Baugewerbe gegenüber Juli 2018 sowohl im Euroraum (ER19) als auch in der EU28 um 0,5%, laut ersten Schätzungen von Eurostat, dem statistischen Amt der Europäischen Union. Im Juli 2018 war die Produktion im Baugewerbe im Euroraum um 0,1% gesunken und in der EU28 unverändert geblieben.

VPB: Beim Ausbauhaus steckt der Teufel im Vertragsdetail!

Do, 10/18/2018 - 00:00
Grundstücke sind rar, und auch das Bauen selbst wird immer teurer. Viele Bauherren überlegen, wo sie sparen können. Während sich die einen für Suffizienz und kleinere Wohneinheiten entscheiden, erwägen die anderen den Kauf eines Ausbauhauses. Durch Eigenleistungen wollen sie Geld sparen. Das klingt verlockend, bringt aber mitunter erhebliche Probleme, warnt der Verband Privater Bauherren (VPB).

Gute Bewerber sind den Arbeitgebern viel Geld wert

Do, 10/18/2018 - 00:00
Auf dem Markt regeln Angebot und Nachfrage den Preis. Zahlreiche qualifizierte Jobsuchende sind sich bewusst, dass sie zu einer begehrten Spezies gehören: Nahezu 80 Prozent von 500 befragten Personalverantwortlichen finden einer Studie der Beratung Robert Half zufolge, dass Bewerber manchmal bis oft zu hohe Gehaltsvorstellungen haben. Eine neue Gehaltsübersicht zeigt aktuelle Entwicklungen auf.

Steuererleichterungen für Fachkräfte

Do, 10/18/2018 - 00:00
In einer ganzen Reihe europäischer Länder gibt es Steuervergünstigungen für ausländische Fach- und Führungskräfte. Die Bundesregierung listet in ihrer Antwort (19/4351) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen (19/3944) entsprechende Regelungen aus Belgien, Dänemark, Finnland, Frankreich, Irland. Italien, Luxemburg, Malta, den Niederlanden, Österreich, Portugal, Schweden, Spanien, dem Vereinigten Königreich und Zypern auf.

Wettbewerb für Jugendliche: "Die Gelbe Hand" gegen Fremdenfeindlichkeit und Diskriminierung

Mi, 10/17/2018 - 08:59
Interkulturelles Miteinander, Gleichberechtigung und Solidarität statt Fremdenfeindlichkeit, Rassismus und Diskriminierung: Dafür macht sich der gewerkschaftliche Verein "Mach' meinen Kumpel nicht an!" stark. Der Verein unterstützt Jugendliche und Erwachsene in ihrem Engagement, Zeichen gegen Rechtextremismus zu setzen.

Personaler stehen hierzulande der Digitalisierung skeptisch gegenüber

Mi, 10/17/2018 - 05:14
Digitalisierungspessimismus - schon das Wort klingt unschön. In Deutschland scheint er einer aktuellen Studie von Randstad Sourceright zufolge aber weitverbreitet zu sein. Lediglich 33 Prozent stehen dem digitalen Wandel hierzulande optimistisch gegenüber. In Frankreich oder den USA schaut man dagegen sehr viel positiver in die Zukunft. Für die hiesigen Unternehmen könnte das zum Problem werden.

Betriebsräte-Befragung: Mehr Mitbestimmung bei betrieblichen Ausgliederungen tut not

Mi, 10/17/2018 - 00:00
Leiharbeit und Fremdvergabe verdrängen in den Betrieben der Metall- und Elektroindustrie, der Holz- und Kunststoff verarbeitenden Industrie und der Textilindustrie dauerhaft Stammarbeitsplätze. Das hat eine bundesweite Befragung der IG Metall unter Betriebsräten ergeben. Eine Entwicklung, die die Gewerkschaft nicht länger hinnehmen will.

Intensive Bautätigkeit auch zum Herbstbeginn

Mi, 10/17/2018 - 00:00
Nachdem der Sommer keine saisonale Beruhigung in der Bauwirtschaft gezeigt hatte, bleibt die Bauwirtschaft auch zum Herbstbeginn sehr rege. Das ergibt die monatliche Konjunkturumfrage des Zentralverband Deutsches Baugewerbe unter seinen Mitgliedsbetrieben für September 2018.

Betriebsratswahl: Gemeinschaftsbetrieb muss Bestellung von Wahlvorstand in Schulaula dulden

Mi, 10/17/2018 - 00:00
Weil er die Wahl des Wahlvorstands für fehlerhaft und daher nichtig hielt, wollte ein Gemeinschaftsbetrieb die Durchführung der Betriebsratswahl mittels einstweiliger Verfügung untersagen lassen. Unter anderem wurde angeführt, dass die Teilnahme durch die weite Entfernung des Wahlorts erschwert worden sei. Mit dem Begehren scheiterte er nun auch in zweiter Instanz (Az.: 6 TaBVGa 7/18).

Von Eltern getragene Kranken- und gesetzliche Pflegeversicherungsbeiträge eines Kindes in der Berufsausbildung können Sonderausgaben sein

Mi, 10/17/2018 - 00:00
Tragen Eltern, die ihrem Kind gegenüber unterhaltsverpflichtet sind, dessen Kranken- und Pflegeversicherungsbeiträge, können diese Aufwendungen die Einkommensteuer der Eltern mindern. Der Steuerabzug setzt aber voraus, dass die Eltern dem Kind die Beiträge tatsächlich gezahlt oder erstattet haben. Dies hat der Bundesfinanzhof (BFH) entschieden.

Bleibt Gesetzentwurf unverändert? Bundestag will Brückenteilzeit am Donnerstag beschließen

Di, 10/16/2018 - 16:51
Am kommenden Donnertstag berät der Bundestag abschließend über den Entwurf eines Gesetzes zur Weiterentwicklung des Teilzeitrechts. Darin wird u.a. die Einführung der sog. Brückenteilzeit geregelt. Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sollen auf dieser Basis künftig ohne besondere Gründe ihre vertraglich vereinbarte Arbeitszeit für einen bestimmten Zeitraum zwischen einem und fünf Jahren verringern können. Nach Ablauf haben sie dann einen Anspruch, wieder im ursprünglichen Umfang zu arbeiten. Die Bundesregierung will damit eigenen Angaben zufolge dazu beitragen, "dass Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer freiwillig in Teilzeit arbeiten können, aber nicht unfreiwillig in Teilzeitarbeit verbleiben müssen".

Bedarf für schnellere Planungsverfahren

Di, 10/16/2018 - 13:11
Die von der Bundesregierung geplante "Beschleunigung von Planungs- und Genehmigungsverfahren im Verkehrsbereich" könnte bei großen Neu- und Ausbauvorhaben auf der Schiene eine Zeitersparnis von etwa fünf Jahren bringen. Das sagte Dirk Rompf von der DB Netz Ag bei einer öffentlichen Anhörung des Ausschusses für Verkehr und digitale Infrastruktur am Montagnachmittag.

Seiten